Team

Wir bieten Menschen jeden Alters, mit oder ohne Beeinträchtigung, Unterstützung in allen Lebenslagen. Unser oberstes Ziel ist es, Inklusion zu leben, die Bedürfnisse und Wünsche unserer Klienten zu erkennen, ernst zu nehmen und ein individuelles maßgeschneidertes Angebot für jede Einzelne und jeden Einzelnen zu finden. In unserer Arbeit haben Wertschätzung und Empathie einen hohen Stellenwert. Wir unterstützen Personen dabei, größtmögliche Selbstständigkeit zu erlangen, beziehungsweise diese zu erhalten.

Unser Motto lautet: „Geht nicht – gibt’s nicht!“

Monika Wegscheider

… ist die Geschäftsführerin und war zuvor im Büro- und Organisationsbereich tätig. Monika hat zwei Enkelkinder und liebt es, in ihrer Freizeit auf der Alm zu entspannen, mit ihrem Hund spazieren zu gehen und die Natur zu genießen.

  • Pflegeassistentin
  • Fachsozialbetreuerin für Behindertenbegleitung
  • Taxilenkerprüfung
  • Therapiehundeführerin

Heinz Wegscheider

… ist ein Spaßvogel und immer und überall einsatzbereit. Er unterstützt uns vor allem bei technischen Problemen und begleitet die MONELonen bei diversen Aktivitäten. Seine Freizeit verbringt er am liebsten auf der Alm ohne Strom und Handy. Hauptberuflich ist er LKW- und Baggerfahrer.

  • Landwirtschaftsmeister

Markus Irrer

…..ist stellvertretender Geschäftsführer. Er liebt Spaziergänge im Wald, seine beiden Kinder und seine Hunde.
Eislaufen zählt zu seinen Hobbys und man kann mit ihm viel Spaß haben.

  • Pflegeassistent
  • Fachsozialbetreuer für Behindertenbegleitung

Elisabeth Dullnig, BA

… studierte Erziehungswissenschaften in Graz und ist Mutter einer kleinen Tochter. Musizieren, Singen und Tanzen gehören zu ihren Leidenschaften. Sie geht gerne schwimmen oder Ski fahren.

  • Bachelor Pädagogik
  • Universitätslehrgang Elementare Musikpädagogik
  • Kinder- und Jugendtanzleiterin
  • Fachsozialbetreuerin für Behindertenbegleitung

Momentan ist Elisabeth in der Babypause.

Katharina Seiler

… studiert in Klagenfurt „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ und schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und fotografiert gerne. Eine Leidenschaft von ihr ist das Verfassen von Texten und Gedichten, sowie das Theaterspielen.
  • Bachelor „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ (in Ausbildung)
  • Unterstützung Basisversorgung (in Ausbildung)

Nina Ortner

… hat zwei Kinder und fährt gerne mit ihrer Familie mit dem Landrover in den Urlaub. Sie liebt die Natur und kocht gerne. Motto: „Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist zwar sicher, aber dafür wurden Schiffe nicht gebaut.“
  • Diplomsozialbetreuerin für Behindertenbegleitung

Michelle Scheiber, BA

…absolviert gerade die Ausbildung zur Fachsozialbetreuerin mit dem Schwerpunkt Behindertenbegleitung. Ihre Freizeit verbringt sie am Liebsten mit kreativen Aktivitäten oder gemeinsam mit ihren Geschwistern. Eine große Leidenschaft von ihr sind Tiere, besonders die sanften Riesen Afrikas – die Elefanten haben es ihr angetan. So übernahm sie kürzlich eine Patenschaft für ein verwaistes Elefantenmädchen in Kenya. Michelle ist gesellig, und strotzt nur so vor Energie, mit der sie gerne Leute ansteckt. Sie ist geduldig aber wenn es ihr doch einmal zu bunt wird, schnappt sie sich ihr Einhorn und geht tanzen.

  • Praktikantin
  • Bachelor der „Bildungs- und Erziehungswissenschaften“
  • Fachsozialbetreuerin Behindertenbegleitung (in Ausbildung)
  • Gebärdensprachzertifikat

Melanie Rauter

…absolvierte die Ausbildung als Behindertenpädagogin in Klagenfurt und ist Mutter einer kleinen Tochter. Eine wirklich große Leidenschaft von ihr ist das Reisen. So zog es sie schon in viele ferne Länder um andere Kulturen kennenzulernen. Außerdem fährt sie gerne Ski, geht Klettern und singt gerne.

  • Diplomsozialbetreuerin für Behindertenbegleitung

Momentan ist Melanie in der Babypause.

Andrea Spitzer, BA

..hat Gesundheitsförderung und Gesunheitsmanagement studiert und ist ursprünglich aus der Steiermark. Andrea ist am liebsten in der Natur unterwegs, bewegt sich gerne und ist grundsätzlich ein interessierter Mensch, kann auch gut zuhören.

• Bachelor Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement
• Schilehreranwärter Ausbildung
• Nordic Walking Instructor
• Heimleiterausbildung

Therapiehund Stella

Stella

  • Rasse: Border Collie
  • Geburtstag: 24.11.2012
Ausbildungen
  • Messerli Prüfung
  • Begleithundeprüfung
  • BGH 1 Prüfung
  • Eignungsprüfung
  • Therapiehundeprüfung
  • Begleithundeprüfung mit Klienten
Stella ist die Hauptdarstellerin im Buch „Auf den Hund gekommen“.
Hobbys
Ball spielen, Ball spielen und Ball spielen. Außerdem schwimmt Stella gerne und mag lange Spaziergänge, am Besten aber alles gleichzeitig. Sie liebt es , vor dem Auto herzulaufen, besonders gut gefällt es ihr allerdings auf der Alm. Sie spielt gerne mit anderen Hunden und Kindern. Katzen mag Stella gar nicht.

MONEL Mobil

…ist mein Spitzname. Eigentlich heiße ich ja Opel Vivaro. Ich begleite die MONElonen zuverlässig durch Stadt und Land und bin ganz stolz auf meinen elektrischen Rollstuhllift. So kann ich jeden Mann, jede Frau und jedes Kind mitnehmen. Mein Radio gibt die coolsten Songs von sich. Wenn die MONElonen unterwegs sind,  wird in meinem Bauch gesungen und gelacht. Das freut mich besonders. Mein Körper ist bunt beklebt mit Aufklebern von Sponsoren, welche gerne unsere Aktivitäten unterstützen. Ein paar weiße Flecken habe ich noch. Also- Wenn du wen kennst, der jemanden kennt, der gerne an mir präsent sein möchte:  Bitte einfach melden! Ich freu mich über jeden weiteren Aufkleber.

Falls du inkognito unterwegs sein magst, d.h. mit einem Auto ohne Aufschrift, so steht dir mein schneller Bruder, ein Audi A4 zur Verfügung. Ein Rollstuhl hat auch da im Kofferraum Platz.