Team

Wir bieten Menschen jeden Alters, mit oder ohne Beeinträchtigung, Unterstützung in allen Lebenslagen. Unser oberstes Ziel ist es, Inklusion zu leben, die Bedürfnisse und Wünsche unserer Klienten zu erkennen, ernst zu nehmen und ein individuelles maßgeschneidertes Angebot für jede Einzelne und jeden Einzelnen zu finden. In unserer Arbeit haben Wertschätzung und Empathie einen hohen Stellenwert. Wir unterstützen Personen dabei, größtmögliche Selbstständigkeit zu erlangen, beziehungsweise diese zu erhalten.

Unser Motto lautet: „Geht nicht – gibt’s nicht!“

Monika Wegscheider

… war jahrelang im Büro- und Organisationsbereich tätig. Monika hat 2 Enkelkinder und liebt es, in ihrer Freizeit auf der Alm zu entspannen, mit ihrem Hund spazieren zu gehen und die Natur zu genießen.

  • Diplom-Sozialbetreuerin Behindertenarbeit (in Ausbildung)
  • Pflegeassistentin
  • Fachsozialbetreuerin Behindertenbegleitung
  • Therapiehundeführerin

Elisabeth Dullnig

… studierte Erziehungswissenschaften in Graz und ist Mutter einer kleinen Tochter. Musizieren, Singen und Tanzen gehören zu ihren Leidenschaften. Sie fährt gerne Ski und geht gerne schwimmen.

  • Bachelor Pädagogik
  • Universitätslehrgang Elementare Musikpädagogik
  • Kinder- und Jugendtanzleiterin (in Ausbildung)
  • Fachsozialbetreuerin für Behindertenbegleitung (in Ausbildung)

Katharina Seiler

… studiert in Klagenfurt „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ und schreibt gerade an ihrer Bachelorarbeit. In ihrer Freizeit genießt sie die Natur und fotografiert gerne. Eine Leidenschaft von ihr ist das Verfassen von Texten und Gedichten, sowie das Theaterspielen.
  • Bachelor „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ (in Ausbildung)
Therapiehund Stella

Stella

  • Rasse: Border Collie
  • Geburtstag: 24.11.2012
Ausbildungen
  • Messerli Prüfung
  • Begleithundeprüfung
  • BGH 1 Prüfung
  • Eignungsprüfung
  • Therapiehundeprüfung
  • Begleithundeprüfung mit Klienten
Stella ist die Hauptdarstellerin im Buch „Auf den Hund gekommen“.
Hobbys
Ball spielen, Ball spielen und Ball spielen. Außerdem schwimmt Stella gerne und mag lange Spaziergänge, am Besten aber alles gleichzeitig. Sie liebt es , vor dem Auto herzulaufen, besonders gut gefällt es ihr allerdings auf der Alm. Sie spielt gerne mit anderen Hunden und Kindern. Katzen mag Stella gar nicht.